Vivisektion ( Kneipp-Blätter)

Vivisektion. Im Kanton Zürich wird seit einiger Zeit mit allen Mitteln eine Bewegung gegen die Vivisektion (Zergliederung lebendiger Tiere angeblich zu wissenschaftlichen Zwecken) insceniert. Die Unterschriftensammlung wurde bereits geschlossen und ergab die schöne Zahl von 11863 Petenten. Infolgedessen muss die Regierung dem Initiativbegehren stattgeben und das souveräne Volk wird demnächst entscheiden dürfen, ob die Vivisektion weiterhin gestattet werden soll oder nicht, ob Virchow recht hat oder Herr Leopold Schwarz von Zürich, der Vater dieser Initiative.

Kneipp-Blätter (Donauwörth), 5. Jahrg., 18. April 1895, Nr. 8, S. 126. Online